Dorfkirche _____ Das Panorama von Angelmodde _____ Ferienwohnungen

 

Angelmodde - ein ehemals selbständiges Dorf im Amt Wolbeck - ist seit 1975 ein Stadtteil von Münster. Die Eingemeindung hat zwar die Sozialstruktur stark verändert, aber das äußere Erscheinungsbild einer in die Landschaft eingebetteten Gemeinde kaum beeinträchtigt. Die an den Flüssen Werse und Angel gelegenen Dorfrandbereiche blieben weitgehend von einer zusätzlich Bebauung verschont.

Angel am Rand des Dorfkerns flussabwärts gesehen

 

Im Bereich des Dorfes wurde die Angel nie begradigt. Sie sucht sich nach wie vor selbst ihren Weg durch die Aue, ein nunmehr ausgewiesenes Landschaftschutzgebiet.

Die Schleife nach der Biegung jenseits des Steilufers

 

Der ländliche Charakter nur etwa sieben Kilometer vom Zentrum der Stadt entfernt bietet vielseitige Erholungsmöglichkeiten durch Radwandern - Kanufahren - Reiten - Spazierengehen und anderseits eine direkte Anbindung an das städtische Leben.